• Sauvignon blanc 2017

    Wenn wir Sauvignon blanc füllen, ist es für uns immer ein Indiez, dass der Winter zur Neige geht. Denn als wir heute am 1.2.2018 bei 12°C und strahlendem Sonnenschein die erste Flasche Sauvignon probiert haben, war allen Helfern in den Augen abzulesen, dass so der Frühling schmeckt. Fruchtig, klar, mit einer exotischen Aromatik präsentiert sich unser Bestseller – Weißwein, wie wir ihn lieben.

  • Die Neuen kommen…

    Am 1.2.2018 werden wir mit der Abfüllung unseres 2017 Jahrgangs beginnen. Klar, dass nur Rosé- und Weißweine gefüllt werden. Die Roten aus 2017 füllen wir frühestens nächsten Winter.

  • Das haut ja den Boden raus!

    Tragischer Moment in unserem Weinkeller! Anfang Januar ist unser 63 Jahre altes Doppelstück-Fass inkontinent geworden. Zum Glück hatten wir es  zum Reinigen gerade nur mit Wasser gefüllt. Ersatz folgt in Form eines 1.200 Liter Holzfasses, das wir dann für unsere Weißweine nutzen.

  • Wir bauen!

    Die Bodenplatte der neuen Weinprobierstube

    Ja, wir verschönern unser Weingut und planen eine neue Vinothek. Auch unser Edelstahltanks und die Abfüllanlage sollen noch in diesem Jahr einen neuen Platz bekommen. Die Bauanträge sind größtenteils schon durch und wir haben im Oktober mit den ersten Arbeiten für die Vinothek begonnen.

  • Handlese Späburgunder

    Selektionsweinlese für einen unserer Spitzenweine. Wir ernteten am 28. September die tollsten Spätburgunder Trauben mit durchschnittlich 106° Oechsle. Der Ertrag von rund 4500 kg auf knapp einem Hektar macht deutlich, wohin die Reise bei diesem Wein gehen wird: Das soll ein Spätburgunder Kracher werden.

     

  • Spät kam der Frost – schnell der Frust

    Die Nacht zum 19. April 2017 ist für viele Winzer die schlimmste seit Jahren. Ein ungewöhnlich starker Nachtfrost hat die Pfalz heimgesucht. In unseren Gemarkungen haben wir stellenweise bis zu minus 9 Grad gemessen. Ein Desaster für unsere frühen Weine, die aufgrund der vorab seit Wochen milden Temperaturen schon weit getrieben waren.

    Zwar treibt die Reebe einen sogenannten Nottrieb doch an dem reifen meist keine oder nur kleine Trauben, die nicht mehr ausreichend reifen.

     

  • Neue Weinflaschen

    Wir haben entschieden die Schlegel-Weinflaschen komplett auf unsere weißen Hilz-Weine auszuweiten. Einzige Ausnahme ist und bleibt unser vegane Wein „Naturspiel“.

     

  • Vegan ist in!

    Wir haben einen neuen Wein ins Programm genommen. Und sein Name ist Programm. Naturspiel ist ein rein veganer Wein…

    Es sind die Stärken der Natur, die wir hier zu einer einzigartigen Komposition zusammen geführt haben: mildes Klima, Terroir und unseren eigenen Anspruch an einen kontrolliert umweltschonenden Weinbau. Das Ergebnis: ein veganer und histaminarmer Weißwein.

    Bei der Klärung und Filtration des Weines haben wir komplett auf tierische Eiweiße verzichtet und stattdessen ein Tonmaterial vulkanischen Ursprungs eingesetzt. Durch den schonenden Ausbau und seiner milden, gut verträglichen Säure ist dieser vegane Wein zudem histaminarm und besonders bekömmlich. Wer mehr Infos und die Analyseergebnisse möchte, bitte hierlang…